Umwelt

In der TROKAMED Firmenphilosophie stellt der Umwelt- und Ressourcenschutz eine wesentliche Wertesäule dar. TROKAMED möchte unnötige Umweltverschmutzung vermeiden und die Ressourcen so wenig wie möglich belasten.

Im Rahmen des integrierten, ganzheitlichen TROKAMED Qualitätsmanagementsystems definieren wir Ziele zum Umwelt- und Ressourcenschutz und überwachen diese in regelmäßigen Abständen. Darüber hinaus finden regelmäßige Betriebsbegehungen zum Thema Umwelt- und Ressourcenschutz statt.

Diese ausgeprägte Philosophie wird sehr stark von Inhaber und Geschäftsleiter Karlheinz Tröndle forciert, der schon früh als Vorreiter und Pionier fungierte.

Energie

Energie soll grundsätzlich sparsam eingesetzt werden und wird als gleichberechtigtes Kriterium bei allen Maschinen- und Bauprojekten betrachtet. So setzt TROKAMED bereits seit Jahren ein umweltfreundliches Heizung- und Lüftungssystem ein. Die schon bis dato verfolgte Strategie zur Energieansparung und zum Umweltschutz über eine installierte Wärmerückgewinnung der Be- und Entlüftungsanlage und einer Niedertemperaturheizung wurde in konsequenter Weise mit einem Blockheizkraftwerk und einer Absorptionskühlanlage ergänzt.

Das Blockheizkraftwerk liefert zum einen Strom und zum anderen Wärme. Diese Abwärme kann auf zwei Arten genutzt werden. Erstens ganz klassisch zur Beheizung und zweitens über die Absorptionskühlanlage zur Kühlung der Büroräume und über einen Kühlkreislauf zur Maschinenkühlung. Der eigentliche Gewinn bei einem Blockheizkraftwerk ist, dass der gewonnene Strom ohne Mehraufwand an Gas quasi kosten- und CO2- neutral erzeugt wird. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von ca. 72000 kg im Jahr.

Als weiterer Ausbauschritt wurde vor kurzem eine Photovoltaikanlage installiert, die im Sommer die Wärme zum Betrieb der Absorptionskühlanlage liefert.

Zudem achten wir auf möglichst geringe Umweltbelastung und vermeiden unnötig lange Logistikketten durch die Präferenz lokaler Zulieferer.

Luft, Wasser, Boden

Ein weiteres Beispiel unserer konsequenten Nachhaltigkeits-Strategie ist die Gewinnung von Regenwasser zur Spülung der sanitären Anlagen. Zudem werden Produktionsmittel, Energieträger und Materialien so gewählt, dass ihre Herstellung und Verwendung die Luft und das Wasser so wenig wie möglich belasten.

Material

Wir achten bei der Materialauswahl, bei Transport und Entsorgung auf höchste Umweltstandards, Recyclingfähigkeit und gesicherte Entsorgungsprozesse.

Abfälle/Reststoffe

Reststoffe werden sinnvoll getrennt und einer kontrollierten Verwertung zugeführt.

Geräusche

Produktionsmittel werden so eingekauft, dass ihre Verwendung wenig Lärm verursacht. Büros und Fertigungsräume werden so gestaltet, dass sich ein angenehmer Geräuschpegel ergibt. Transportmittel werden so gewählt, dass diese keinen unnötig hohen Geräuschpegel verursachen.

Ökologie und Nachhaltigkeit sind so bei TROKAMED zu gleichberechtigten Werten im Zusammenspiel mit höchster Qualität und Wirtschaftlichkeit gewachsen. Wir glauben daran, dass in Zukunft nur Unternehmen erfolgreich sein werden, die dieses Werteverständnis nachhaltig verinnerlichen. Ganz im Sinne einer lebenswerten Zukunft heutiger und kommender Generationen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Infos

  Ok, verstanden